Wettbewerb „Female Identity – Wer ist frau eigentlich?“ – Finale

„Female Identity – Wer ist frau eigentlich?“

Die Gewinnerinnen des 1. mff Kunstwettbewerbs stehen fest! Female Identity – wer ist frau eigentlich?

Akra Khoshvaght Pir hat sich die Frage gestellt, ob die heutige Frau in der Welt wirklich so frei ist, wie sie es sich wünscht. Ihr Werk beschäftigt sich mit Kinderarbeit und Zwangsheirat. Frauen, die nie Mädchen sein durften. Ihr Werk ist faszinierend, fast schon verstörend. Die dazugehörige Installation stellt zusätzlich eine Verbindung zur Außenwelt her und regt den Betrachter zum Nachdenken an. Die ungewöhnliche und kreative Umsetzung ihrer systemkritischen Gedankengänge hat die Jurorinnen dazu bewegt ihrem Werk den 1. Platz zu geben. Doch Akra bietet mit ihrem Werk auch Hoffnung, ein fröhlich-roter Ballon fliegt in der Luft und auch die anderen können mit unserer Mitarbeit noch ihre Freiheit finden.

 

Ingrid Dorner fängt in ihrer Fotografie die Ambivalenz einer alternden Frau ein. Einerseits die Standfestigkeit die die Frau erlangt, wenn sie verstanden hat wer sie wirklich war und die Welt mit Rückblick und Weisheit betrachtet Andererseits und dem gegenüber gestellt die Gleichgültigkeit, die sie in den Augen anderer weckt, hier symbolisiert durch die nach oben hin zunehmende Transparenz der abgebildeten Frau. Unsere Jurorinnen fanden das Werk spannend und die Ahnung des Altwerdens hervorragend getroffen. Es ist ein starkes Bild mit hoher Reflektion und erreicht den 2. Platz.

 

 

 

Auf den 3. Platz schaffte es eine weitere Fotografie. Eileen Schäfer’s Werk sprüht vor Leichtigkeit, Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Es ist eine junge Frau abgebildet, die die Arme vom Körper abgewinkelt in die Höhe streckt. Die Schatten dieser umranden sie noch einmal, wie Engelsflügel. Die Frau blickt dem Betrachter fordernd entgegen, als würde sie sagen „Mir gehört die Welt“. Dieser Optimismus ist erfrischend selbstverständlich und macht das Werk kraftvoll.

 

 

 

 

Wir sind begeistert von der wundervollen Vielfalt und dem facettenreichen “Bild der Frau” das die Ausstellung des 1. Kunstwettbewerbs des münchner frauenforums bietet. Insgesamt konnten wir 19 Kunstwerke von Teilnehmerinnen ausstellen, sowie ein paar weitere Werke von bereits bekannten Künstlerinnen des mff. Insgesamt 23 unterschiedlicher Interpretationen vom Frau Sein. Die Ausstellung kann vom 09.11.2020 bis 09.01.2021 besucht werden. Der Eintritt ist frei.

 

Der Publikumspreis wird im Dezember über unseren Instagram Kanal ermittelt.
Jeden Tag öffnen wir ein Türchen an unserem Adventskalender und enthüllen ein weiteres der Kunstwerke.

Hierzu darf JEDE(R) ihre/seine Stimme abgeben: https://www.instagram.com/muenchner.frauenforum

 

 

Gemeinschaftsausstellung der Finalistinnen des Kunstwettbewerbs

Wir freuen uns Sie alle zur Ausstellungseröffnung und Preisverleihung des ersten Kunstwettbewerbs des münchner frauenforums einladen zu dürfen.

Ebenfalls zum ersten Mal geht zu diesem Zweck auch die Kunst ONLINE im mff. Wir übertragen LIVE am 13.11.2020 ab 19 Uhr hier und direkt auf YouTube:  https://youtu.be/lKBwu20Hbgw

Die Ausstellung wird außerdem zu den regulären Öffnungszeiten des mff auch vor Ort zu besichtigen sein. Ab dem 09.11.2020 und noch bis zum Jahresende. Eine Anmeldung ist aufgrund der aktuellen Situation jedoch zwingend erforderlich.

Neben den vielen unterschiedlichen Künstlerinnen des Wettbewerbs haben auch einige aus dem mff bereits bekannte Künstlerinnen ein Kunstwerk zum Thema beigesteuert und ihr Statement abgegeben. Wir sind begeistert von der wundervollen Vielfalt und diesem facettenreichen “Bild der Frau” das die Ausstellung uns bietet.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Teilnehmerinnen und ebenso an die Jurorinnen, die die Einreichungen unter die Lupe genommen haben und Dank derer Mühe wir am 13.11.2020 auch einige Gewinnerinnen küren werden:

Dr. Corinna Toledo – Initiatorin von “frau.kunst.politik”
Patricia Lincka – Künstlerin & Jurorin der Gedok
Katharina Erlmeier – Leitung des münchner frauenforum
Marlies Tremmel – Vorstandsmitglied Verein für Fraueninteressen

Der Publikumspreis wird im Laufe der Ausstellung über unseren Instagram Kanal ermittelt. Hierzu darf JEDER seine Stimme abgeben: https://www.instagram.com/muenchner.frauenforum

Weitere aktuelle Veranstaltungen

Online-Angebote
Coaching am Montagvormittag
Montag, 07.12.2020, 9:00 - 12:00

Finanzberatung - Einzelberatung
Beratung zu Finanzen und Versicherungen
Montag, 07.12.2020, 17:00 - 19:00

Coaching Montagabend
Coaching am Montagabend
Montag, 07.12.2020, 18:00 - 21:00

mff-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Veranstaltungsnewsletter!
mff-Newsletter

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien